Veranstaltungen

Programm Ort Datum Beginn Beschreibung Kontakt Preis
WERNER MEIER - NAH DRAN im Hirzinger Stadl (Einlass ab 18 Uhr, mit Bewirtung) Donnerstag, 11. Oktober 2018 20:00

Bayerisches Musikkabarett - Groovige Gitarre trifft freches Mundwerk

Werner Meier, der Meister des hintersinnigen Humors, schafft wie kein anderer leichtfüßig und verschmitzt den schwierigen Drahtseilakt zwischen ernsten Themen und guter Unterhaltung, jenseits von Schenkelklopfer-Klamauk und Zotendrescherei.

Seine Lieder kommen so locker daher, berühren aber weit über den kurzen Lacher hinaus. Er entführt sein Publikum in die meierisch-bayerisch-verquere Welt, wo sich das Politische im Privaten, der Zeitgeist im Alltäglichen findet, mit seinen herrlich absurden Geschichten, die doch so real erscheinen.

Geschichten von kleinen Helden, die weder elend scheitern noch glänzend siegen, von genreinen Bayern und gestressten Selbstoptimierern, von digital verschanzten Lügnern und betrogenen Betrügern, von Online-Loosern und gutbürgerlichen Wutbürgern, vom verliebten Pfarrer in einer Tatort-Nacht und von einem allmächtigen Haushaltsgerät mit Sexappeal.

Virtuos spielt Werner Meier mit den Erwartungen seiner Zuschauer über verblüffende Pointen, begeistert mal mit treffsicherem Sprachwitz und scharfer Zunge, mal mit leisen, poetischen Momenten, aber immer ganz nah dran am Menschen.

Nah dran am Irrsinn und Schwachsinn unserer Zeit, am Wahnsinn, am Unsinn und am Blödsinn, am Leben und Lieen, am Lachen und Weinen, an sich und an seinem Publikum.

Kartenpreis € 17,00 zzgl. Gebühren im Vorverkauf (AK € 19,00 zzgl. Gebühren) Kartenvorverkauf: beim Hirzinger 08036-1266 oder info@hirzinger.eu UND beim Ticketcenter Kroiss in Rosenheim 08031-15001
Gstanzl und mehr.....beim Hirzinger im Hirzinger Stadl (Einlass ab 12 Uhr, mit Bewirtung im Saal) Sonntag, 11. November 2018 14:00

2. Gstanzlsingen beim Hirzinger präsentiert von Traudi Siferlinger
mit Bäff, Renate Maier, Erdäpfekraut & Bast scho

Nach dem Riesenerfolg im vergangenen Jahr: Traudi Siferlinger und ihre Gstanzl-Matadore sind auch 2018 wieder beim Hirzinger in Söllhuben. Drei Großmeister bayrischen Gstanzlsingens sorgen in dem legendären Wirtshaus im Chiemgau zum zweiten Mal für beste Unterhaltung: Der Erdäpfekraut, der Bäff und Renate Maier. Musikalisch unterstützt werden sie wieder von Bast scho, den beliebten Stimmungsgaranten aus dem Chiemgau.

Traudi Siferlinger ist beim Hirzinger quasi daheim - schließlich moderiert sie hier seit über 10 Jahren die beliebte BR-Sendung "Wirtshausmusikanten". Als gut gelaunte Gastgeberin rück sie die Gstanzlsänger und ihre Kunst ins rechte Licht und greift dabei auch gern mal zu ihrer Geige.

Bäff - in bayrisch-oberpfälzer Mundart zieht Josef Piendl alias "Bäff" alle Register des Humors. Als Gstanzlsänger, Liedermacher, Unterhalter und Humorist sorgt er für Stimmung bei den verschiedensten Anlässen. Seine Grunderfahrungen eignete er sich durch seine langjährige Arbeit als Hochzeitslader an.

Erdäpfkraut - seit über 25 Jahren derbleckt er auf der Bühne und direkt im Publikum aus dem Stegreif die Gäste, sei es die örtliche Prominenz oder das ganz normale Fußvolk. Mit nur wenigen Stichworten reimt er seine Verserl und singt alles, was ihm unterkommt, schlagfertig nach allen Regeln der Kunst aus.

Renate Maier fasziniert, begeistert und emotionalisiert seit über 30 Jahren mit frechen Gstanzln, Gaudi und Frohsinn. Ihre zahlreichen Fans nennen sie gerne den "Gstanzlorkan aus dem Rottal", der seit vielen Jahren durch ganz Österreich und Bayern braust und für frischen Wind in der Szene sorgt.

Bast scho - die Erzmusikanten aus dem Chiemgau sorgen mit fetzigen Stückeln und witzigen Einlagen für eine hochkarätige musikalische Umrahmung des Abends. Beste Unterhaltung ist garantiert.

Eintritt € 23,00 zzgl. Gebühren Kartenvorverkauf beim Hirzinger 08036-1266 oder info@hirzinger.eu und beim Ticketcenter Kroiss in Rosenheim 08031-15001
Gstanzl und mehr.....beim Hirzinger im Hirzinger Stadl (Einlass ab 17 Uhr, mit Bewirtung im Saal) Sonntag, 11. November 2018 19:00

Traudi Siferlinger präsentiert
Erdäpfekraut, Bäff, Renate Maier & Bast-Scho

Eintritt € 24,50 (inkl. VVK-Gebühr) Vorverkauf beim Hirzinger
08036-1266 oder info@hirzinger.eu
Tom & Basti [bea:mwind] - Tour im Hirzinger Stadl (Einlass ab 18 Uhr, mit Bewirtung) Donnerstag, 15. November 2018 20:00

"[bea:mwind] - Tour"

Wenn da Pfarrer zum Textblätter haltenden Ministranten wird, wenn alle Hände entweder laut klatschen oder in die Höh gestreckt werden: dann sind Tom & Basti unterwegs durch die Wirtshäuser im Bayerischen Wald und im Passauer Land. Die beiden Volksmusikanten aus Mauth begeistern seit Januar auf ihrer Böhmwind-Tour. Tom mit seiner Gitarre und Basti mit seiner Steirischen Harmonika. Zünftige, ehrliche, lustige, ernste, echte, gmiatliche, freche, bewegende, handgemachte, haglbuachane Volksmusik - und dazu einen spontanen Spruch für jeden Anlass auf den Lippen. Die Böhmwind-Tour - ein Live-Erlebnis, für das es kein Mikro und keine große Bühne braucht. Sondern einfach nur eine Wirtshaus-Stubn.

www.tomundbasti.de

Tickets im VVK € 16,00 zzgl. Gebühr (AK € 18,00 zzgl. Gebühr) Kartenvorverkauf: beim Hirzinger 08036-1266 oder info@hirzinger.eu UND beim Ticketcenter Kroiss in Rosenheim 08031-15001
Luise Kinseher MAMMA MIA BAVARIA im Hirzinger Stadl ab 20 Uhr (Einlass & Bewirtung ab 18 Uhr) Mittwoch, 30. Januar 2019 20:00

Wer mit Bayern klar kommt, kann auch Europa!

Das neue Kabarettprogramm von Luise Kinseher beschäftigt sich mit einer Frage von globalem Ausmaß: Welche Bedeutung hat Bayern vom Weltraum aus betrachtet? Und welche Bedeutung hat das für die Welt? Bayern passt gerade mal auf einen moosgrünen Bierdeckel, der bei Google Earth schon mit drei Klicks im tiefen Einheitsblau des Planeten verschwindet. Die Bayern selbst sind dabei nichts weiter als ein exorbitant kleiner Teil des parasitären Menschenbefalls, unter dem die Erde bereits seit ca. 15 Millionen Jahren leidet und man müsste schon durch ein Mikroskop von immensem Ausmaß blicken, um irgendetwas anderes dabei zu entdecken.
Luise Kinseher, bekannt als Mama Bavaria vom Nockherberg, kann das natürlich nicht auf sich sitzen lassen und hat sich für ihr aktuelles Kabarettsolo in ein weit entferntes extraterrestrisches Observatorium inmitten ihres großen Herzens zurückgezogen und das mal an und für sich global betrachtet: Wie wirkt sich das bayerische Mantra "Mia san Mia" eigentlich auf eine Schafherde in Neuseeland aus? Stimmt es wirklich, dass bei jeder bayerischen Fahnenweihe im indischen Ozean ein Matrose stirbt? Und ist es wahr, dass in China eher ein Sack Reis umfällt, als dass ein Franke einen Maßkrug ext? Kommt der Islam aus der Yucca Palme oder fürchten wir uns vor Hirngespinsten? hat sich deshalb der Bayer seine "Heimat" nur ausgedacht? Wie denkt die letzte Nonne Bayerns darüber und was hat die Schützenliesel damit zu tun?

Mamma Mia Bavaria! Heimat ist da, wo es besonders weh tut!

Tickets € 24,00 (inkl. Gebühren) freie Platzwahl Kartenvorverkauf:
Ticketbüro Prien, Tourist-Info Bad Endorf, Kroiss Ticketzentrum Rosenheim und bei allen Vorverkaufsstellen von München Ticket (www.muenchenticket.de)